Deutschland bietet heute eine große und wunderbar diversifizierte Wellnesslandschaft. So facettenreich wie die regionale Kultur gestalten sich auch die deutschen Wellnessregionen, legen unterschiedliche Schwerpunkte und bieten ein breites Spektrum an Wellnessangeboten und -anwendungen. Die starke regionale Prägung der deutschen Wellnesskultur stützt sich auf eine Tradition, die weiter zurückreicht, als gemeinhin angenommen. Wellness versteht sich als ganzheitliches Konzept zur Steigerung der Lebensqualität. Sowohl physische Gesundheit und Wohlbefinden, als auch mentale Ausgeglichenheit, Kraft und Energie sind Teil dessen, was man im deutschsprachigen Raum unter dem Begriff der Wellness subsumiert. Dieses Selbstverständnis folgt der modernen Betrachtungsweise der menschlichen Gesundheit, denn ein gesunder Mensch ist nicht bloß frei von körperlichen Gebrechen und Krankheiten. Dank der modernen Psychologie wissen wir heute, dass Hektik und Stress, innere Unausgeglichenheit, Unzufriedenheit und Sorgen den Menschen ebenso krank machen können wie etwa Viren und Bakterien. Der geistige Faktor gewinnt zudem durch die Entwicklungen unseres modernen Lebensraumes immer mehr an Bedeutung. In Folge einer immer schnelllebigeren und vernetzten Gesellschaft nehmen mentale Ruhephasen ab. Um dieser Einsicht den notwendigen Stellenwert einzuräumen, definierte die Weltgesundheitsorganisation daher bereits Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts den Begriff Gesundheit als "physisches, psychisches und soziales Wohlbefinden". Eine gesunde Physis wie Psyche sind essentiell für einen gesunden, glücklichen und erfüllten Lebensstil.

Wellness an der Nordsee

WELLNESSREGION NORDSEE

Alles rund um die Wellnessregion

Wellness an der Ostsee

WELLNESSREGION OSTSEE

Alles rund um die Wellnessregion Ostsee

Wellness in Nordrhein-Westfalen

WELLNESSREGION NRW

Alles rund um die Wellnessregion NRW

Wellness im Schwarzwald

WELLNESSREGION SCHWARZWALD

Alles rund um die Wellnessregion Schwarzwald

Wellness im Bayerischen Wald

WELLNESSREGION BAYERISCHER WALD

Alles rund um die Wellnessregion

Wellness in Bayern

WELLNESSREGION BAYERN

Alles rund um die Wellnessregion Bayern

Wellness im Harz

WELLNESSREGION HARZ

Alles rund um die Wellnessregion Harz

Wellness an der Mosel

WELLNESSREGION MOSEL

Alles rund um die Wellnessregion Mosel

Seriöse Wellnessangebote haben sich dem Ziel verpflichtet, eben dieses Wohlbefinden zu steigern, indem sie dem Menschen die Möglichkeit geben, den Alltag zu verarbeiten, zur Ruhe zu kommen, neue Kraft zu schöpfen und darüber eventuell bereits vorhandene physische Auswirkungen der mentalen Dauerbelastung durch speziell hierfür entwickelte Anwendungen zu kurieren. Die erste nachweisbare Erwähnung des Begriffes Wellness (wealnesse) datiert zurück auf das Jahr 1654. Mit dem Aufkommen des neuen Gesundheitsverständnisses gewann das Wort ab der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts wieder an Bedeutung. Ob es sich hierbei um eine Wiederbelebung des Wortes oder aber um einen Neologismus, kreiert aus den Begriffen well-being, fitness und happiness, handelt wird eifrig diskutiert, ist letztlich aber von nachrangiger Bedeutung. Der moderne Wellness-Begriff bezeichnet den, ab den 50er Jahren von den USA ausgehenden Trend hin zur Achtsamkeit auf das eigene Wohlbefinden.

Spezialisierte Wellnessregionen: eine deutsche Tradition

Bis der Begriff Wellness in Deutschland populär wurde und dediziert Wellnessangebote nachgefragt wurden dauerte es noch eine Weile. Auf den ersten Blick könnte man daher annehmen, dass es sich beim Wellness um ein relativ neues Phänomen handelt, dass in den letzten Jahrzehnten aus dem angloamerikanischem Raum nach Deutschland gekommen sei. Hiermit läge man jedoch grundlegend falsch! Tatsächlich gründet sich das Wissen um die Bedeutung der mentalen Erholung in Deutschland und anderen westeuropäischen Ländern im 19. Jahrhundert. Bereits zu dieser Zeit entstanden Orte, die speziell dem Müßiggang dienten, dem Zur-Ruhe-Kommen und als Ort der Entspannung und Erholung eine Auszeit vom Alltag bieten sollten. Orte und Städte, die sich besonders eigneten bildeten spezielle Angebote für Erholungssuchende heraus und entwickelten sich zu den ersten Kurorten. Die Kurort Tradition verbreitete sich schnell und immer mehr Regionen boten Angebote der Achtsamkeit und Entschleunigung (ungeachtet dessen, dass diese Worte einem wesentlich jüngeren Sprachgebrauch entstammen). Einige der großen Namen, die heute noch für Qualität stehen kommen aus dieser Zeit, wie etwa Heiligendamm, Bad Ems, Karls- & Marienbad und viele weitere weltbekannte Kurorte. Bereits zu dieser Zeit entwickelte sich eine tragende Säule und Merkmal der deutschen Wellnesskultur heraus. Regionale Aspekte und Charakteristika wurden in das Gesamtkonzept der Erholungsangebote integriert. Kurorte die am Wasser lagen nannte man auch Badeorte, direkt am Meer gelegen wurden sie noch spezifischer Seebäder genannt. Besondere geographische Ressourcen diversifizierten die deutschen Wellnessregionen noch weiter. In einigen Regionen gibt es besonders gesundes Quell- oder Heilwasser, andere Regionen bieten besonders reine Luft oder klimatische Bedingungen zur Linderung unterschiedlicher Beschwerden. Begleitend zur Entwicklung und Erschließung dieser natürlichen Heilmittel wurden spezielle Verfahren entwickelt und verfeinert um die gesundheitsfördernde Wirkung maximal auszunutzen, so z.B. die Kneipp-Kur. Auf diesem starken Fundament bauen auch die heutigen Wellnessregionen in Deutschland auf.

Wellnessregion Nordsee

Die Wellnessregion Nordsee wurde bereits sehr früh für Ihre einzigartigen Qualitäten entdeckt und geschätzt. Bereits 1797 wurde hier das erste Seebad gegründet. Die Nordseeregion zeichnet sich vor allem durch ihre einzigartigen klimatischen Bedingungen aus. Die salzhaltige Luft ist gut für Lunge und Bronchien und eignet sich daher ideal für Menschen mit chronischen Lungenwegserkrankungen, Allergiker, bei Asthmaleiden und anderen Atembeschwerden. Die Wellnesshotels dieser Region können darüber hinaus unter Rückgriff auf eine Vielzahl natürlicher Heilmittel des Meeres und der Küste besondere Wellnessanwendungen anbieten. Meersalz, Algen und Sonne aber auch Schlick und Sand sind integrale Bestandteile nordischer Wellnessanwendungen. Ein Beispiel hierfür ist die Thalasso-Therapie, die sich all dieser Vorzüge des Meeres bedient. Darüber hinaus bietet diese großartige Naturlandschaft allen meeresaffinen Menschen einen Kraft- und Ruhepol zur Entschleunigung und Stärkung des inneren Gleichgewichts. Genießen Sie das Meeresrauschen, ausgedehnte Spaziergänge durch die Dünen und über die Strände abseits von Hektik und Trubel.

Wellnessregion Nordsee

Wellnessregion Ostsee

Die Ostsee bietet als Wellnessregion Unvergleichliches. Seit jeher ist die Ostsee eines der beliebtesten deutschen Urlaubsziele. In das traumhafte Panorama schmiegen sich heute elegante Wellnesshotels gekonnt ein, die Ihren Gästen die perfekte Entspannung und Erholung bieten. Auch an der Ostsee findet sich ein mildes Reizklima, das beruhigend und heilend auf die Atemwege wirkt. Die geographischen Besonderheiten erlauben wunderbare Meerwasserbäder, die Behandlung mit besonders wirksamen Algenpackungen und vielen weiteren, typisch maritimen Wellnessanwendungen. Die Region erlaubt es Wellnesshotels, Original Thalasso anzubieten, mit frisch geschöpftem Meerwasser und echtem Meeresklima. Die romantischen Ostseeinseln sind ein besonderes Highlight dieser Region und bieten ein ganz besonderes Extra an Wellness und Entspannung. Die Region der Ostseeküste und Inseln bietet eine große Zahl spannender und attraktiver Aktivitäten und Ausflugsmöglichkeiten während Ihres Wellnessurlaub. Informieren Sie sich hier über die schönsten Natur- und Kulturlandschaften, Städte, Golfplätze uvm.

Wellnessregion Ostsee

Wellnessregion Nordrheinwestfalen

Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands und in sich überaus facettenreich. Es bietet die Kulisse für einige der größten Städte und Metropolregionen Deutschlands, ebenso wie wundervolle Natur, ländliche Atmosphäre und malerische Landschaften. Dieses Zusammenspiel, der pulsierenden, modernen Großstadt in direkter Nähe zu einigen der schönsten Naturlandschaften hat in den letzten Jahrzehnten eine starke Wellnesslandschaft hervorgebracht, die mit ihren modernen und innovativen Wellnesshotels NRW zu einem attraktiven Ziel für viele Wellnessurlauber gemacht hat. Für einen Urlaub in der Wellnessregion NRW müssen Sie sich aus einer großen Zahl unterschiedlichster regionaler Besonderheiten entscheiden. Von rheinländischem Frohmut über niederrheinischer Industriekultur bis zu Naturidylle im Sauerland, Eifel oder Westerwald, in NRW findet jeder die Region, die ihn fasziniert und anzieht.

Wellnessregion Nordrheinwestfalen

Wellnessregion Schwarzwald

Die Wellnessregion Schwarzwald liegt im Süden Deutschlands, im südwestlichen Teil Baden-Württembergs. Das dicht bewaldete Mittelgebirge ist ein beliebtes Urlaubsziel und bietet durch seine Vielfältigkeit eine große Zahl an Möglichkeiten. In Frühling und Sommer findet man hier viele Outdoor Liebhaber, denn die Gegend bietet ein weit verzweigtes Netz an Wander- Trekking und Mountainbiking Wegstrecken. Die malerischen Landschaften und romantischen Ortschaften sind ebenfalls ein herausstechendes Merkmal des Schwarzwaldes und mit ein Grund, weshalb sich die Gegend seit jeher großer Beliebtheit erfreut. Die regionale Kultur, Traditionen und Bräuche, nicht zuletzt auch im traditionellen Handwerk, sind weit über die Grenzen Deutschlands bekannt und in der Tat ist der Schwarzwald eine der prägenden Regionen für das Bild Deutschlands gerade auch in den USA und Großbritannien. Diese klassischen Standortfaktoren werden seit einigen Jahrzehnten geschickt genutzt um Wellnessangebote von ganz besonderer Güte anbieten zu können. Die Vielseitigkeit der geographischen Gegebenheiten, aber auch das kulturelle Erbe der Region werden auf ganz natürliche Art und Weise mit den Zielen der Wellnessphilosophie verbunden und bieten jedem Besucher ein einzigartiges Erlebnis. Die Mitglieder von Wellnesshotels Deutschland, die Sie in dieser Region finden, haben sich dies in besonderem Maße zur Aufgabe gemacht, um sich von der Masse an Anbietern abzusetzen und Ihren Beitrag zur Diversifikation der deutschen Wellnessregionen beizutragen.

Wellnessregion Schwarzwald

Wellnessregion Bayerischer Wald

Die Wellnessregion Bayerischer Wald liegt größtenteils in Niederbayern, umfasst aber auch noch einige Gebiete der Oberpfalz. Im Bayerischen Wald kommen die Vorzüge eines Mittelgebirges ebenso wie einer weitläufigen Waldlandschaft wunderbar zur Geltung, die viele Wellnessliebhaber besonders begeistern. Die Niederschlagswerte sind im Vergleich zu anderen, ähnlichen Regionen, wie etwa den Vogesen geringer und insgesamt bietet die Region durch ihre geographische Besonderheit dem geneigten Besucher eine trockene, frische und gesunde Luft. Gäste werden von vielen Sonnenstunden verwöhnt, sowohl in den warmen Sommern, als auch in der Ski- und Wintersaison. Der Bayerische Wald war der erste deutsche Nationalpark und umfasst mittlerweile ein Gebiet von über 240 km². Hinzu kommen heute der Naturpark Bayerischer Wald sowie der Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Eine große Zahl gut erschlossener Natur- und Kulturdenkmäler lassen sich auf Ausflügen entdecken. Viele Wellnesshotels der Region haben eine große Zahl an Outdooraktivitäten im Angebot. Die weithin bekannte bayerische Gastlichkeit und Gemütlichkeit fassen einen Wellnessurlaub im Bayerischen Wald wunderbar ein. Auf spannende Art und Weise verbinden viele Wellnesshotels die traditionelle bayerische Kulinarik mit der modernen Küche und schaffen so unvergleichliche Geschmackserlebnisse. Auf leckere und gesunde Kost, bei der jeder auf seinen Geschmack kommt, wird hier besonders viel Wert gelegt.

Wellnessregion Bayerischer Wald

Wellnessregion Bayern

Die Vorzüge unberührter Naturlandschaften, kleiner Ortschaften sowie großer Städte, die trotz aller Entwicklung ihren eigenen Charme bewahrt haben, finden sich in allen Regionen Bayerns. Auch dort werden die regionalen Besonderheiten genutzt um dem Wellnesssuchenden das ganz Besondere zu bieten. In Niederbayern kommen Sie in den Genuss ursprünglicher Thermalbäder, die mit Heilwassern besonders wohltuend für Körper und Geist sind. Auch einige der größten und schönsten Golfanlagen finden sich hier in geringer räumlicher Entfernung voneinander. So ist Bad Birnbach z.B. ein wahres Eldorado für den Golfsport. Auch das Allgäu bietet als Wellnessregion viele besondere Merkmale und Züge. Es ist zum einen ein Paradies sowohl für den leichten, mittleren und fordernden Aktivsport. Diese körperliche Komponente wird hier, in Einklang mit Wellnessanwendungen zur Entspannung und Erholung, oft stark betont. Viele Besucher schwärmen von dem innigen Verhältnis, dass der Sport hier mit der Natur eingehen kann. Neben Radfahren und Massagen, Spazierengehen und Sauna, Schwimmen und Detox bietet das Allgäu ebenfalls weltberühmte Ausflugsziele wie Neuschwanstein und Hohenschwangau. Bei allen Möglichkeiten Bayerns werden dabei nie die Hauptaugenmerke für einen gelungenen Wellnessurlaub aus den Augen verloren: Entschleunigung, zur-Ruhe-kommen und erholen.

Wellnessregion Bayern

Wellnessregion Harz

Der Harz ist für seine unvergleichliche Naturkulisse bekannt. Zu Wald, Gebirge und tiefen Tälern kommt eine einzigartige Wasserlandschaft, unzählige Seen und Flussläufe und kleine Bäche, Wasserfälle, Staudeiche und -seen. Das Wasser und seine Nutzung prägt die Landschaft vielerorts und gibt dem Harz ein beinahe märchenhaftes Antlitz. Neben dem Nationalpark Harz und drei Naturparks gibt es bekannte Städte zu besichtigen, die vielfach von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet sind. Auch der bekannte Brocken findet sich hier. Der Harz beheimatet viele traditionelle Kurorte die sich unterschiedlicher Heilmittel bedienen, die ganz natürlich in der Region vorkommen. So ist Altenau im Oberharz ein staatlich anerkannter heilklimatischer Kurort, der sich besonders durch seine Luftbeschaffenheit und -reinheit auszeichnet. In Bad Grund findet sich zusätzlich ein Heilstollenkurbetrieb. Heilstollen zeichnen sich durch hohe Luftfeuchte, geringen Temperaturschwankungen und vor allen Dingen einer nahezu staubfreien Luft aus. Sole, Schwefel & Moor Angebote, beispielsweise in Bad Harzburg, Bad Salzdetfurth und Salzgitter-Bad runden die Wellnessvielfalt im Harz ab. Als besondere Standorte bietet Ihnen Wellnesshotels Deutschland als staatlich anerkannten Luftkurort Ilsenburg im Nordharz, sowie Bad-Sachsa als heilklimatisch anerkannten Kurort.

Wellnessregion Harz

Wellnessregion Mosel

Die Moselregion steht für Genuss und gutes Leben. Weinberge und sanfte Hänge aber ebenso steile Klippen und tiefe Flusstäler umsäumen die romantischen Städtchen, die zumeist im Tal direkt am Fluss liegen. Ein Glas Wein auf einer der vielen Terrassen mit freiem Blick auf die gemächlich fließende Mosel ist für viele Besucher der Inbegriff tiefster Entspannung. Gerade auch bei jungen Menschen, für die bewusstes Leben und der Genuss des Schönen immer mehr an Bedeutung gewinnt, erfreut sich die Moselgegend immer größerer Beliebtheit. Aus dem traditionell eng mit der Region verbundenen Weinanbau hat sich eine lebendige Genießerszene entwickelt und neben Wine-Tastings, Degustationen und Treffen entstehen auch dedizierte Wellnessangebote zu diesem Thema. Wie wäre es zum Beispiel einmal mit Yoga oder Entspannungsübungen im Weinberg? Auch eine große kulinarische Aktualität, mit premium Restaurants und internationalen Spitzenköchen ist hieraus entstanden. Damit einher gehen häufig Wellnessangebote wie Sauna und Dampfbäder, die den entschleunigenden Charakter der Region unterstreichen, ebenso wie Massagen, Körperanwendungen und Outdooraktivitäten in der Region.

Wellnessregion Mosel