Wellness im Harz

In Deutschland gibt es viele Regionen, die sich gut für einen Wellnessurlaub eignen. Der Harz hat jedoch seinen ganz eigenen Charme und noch dazu eine lange Wellnesstradition. Er gehört mit seiner höchsten Erhebung, de...

... mehr anzeigen

Wellness im Harz

In Deutschland gibt es viele Regionen, die sich gut für einen Wellnessurlaub eignen. Der Harz hat jedoch seinen ganz eigenen Charme und noch dazu eine lange Wellnesstradition. Er gehört mit seiner höchsten Erhebung, dem Brocken, zu den bekanntesten Mittelgebirgen in Deutschland. Vom Gipfel des Brockens genießt man bei gutem Wetter einen atemberaubenden Rundblick über die für den Harz charakteristischen Fichten- und Buchenwälder. Auf den gut ausgebauten Wanderwegen lässt sich der Harz und seine schöne Natur wunderbar zu Fuß entdecken. Die vielfältige Flora und Fauna im Harz, die malerischen Berge, Täler, Flussläufe und Wasserfälle könnten keine bessere Umgebung bieten, um zu entspannen und zu sich selbst zurückzufinden. Auch Kletterwälder, Sommerrodelbahnen und Fahrradverleihe laden im Harz zu Bewegung an der frischen Luft ein. Der Harz bietet dazu noch den großen Vorteil, dass Sie Ihren Wellnessurlaub zu jeder Jahreszeit mit Sport an der frischen Luft kombinieren können, denn im Winter verwandelt sich der Harz in vielen Teilen in eine märchenhafte Schneelandschaft, in der man sich die Ski anschnallen und schöne Pisten hinabsausen kann. Nach einem ereignisreichen Tag in der kalten Winterlandschaft, kehren Wellnessgäste dann in die Wärme der Hotels zurück und lassen sich bei wohltuenden Wellnessanwendungen verwöhnen. Im Sommer ist in der Skiregion Harz auch das Nordic Walking beliebt, das ursprünglich als Sommertraining für Skiläufer entwickelt wurde.
Neben der Natur, dem Nationalpark Harz und den Naturparks der Region warten auf Sie auch viele Ausflugsmöglichkeiten und kulturelle Aktivitäten. Ein Besuch in Quedlinburg ist bei vielen Urlaubsgästen des Harzes sehr beliebt. Die Innenstadt steht auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Genauso lohnenswert ist ein Besuch in die Kaiserpfalz in Goslar oder ein Abstecher in das Fachwerkstädtchen Wernigerode. Wernigerode ist nur eins von vielen idyllischen Städtchen im Harz. Rübeland oder Bad Sachsa laden ebenfalls zu schönen Spaziergängen und erholsamen Ausflügen ein. Ein echter Touristenmagnet ist auch die Iberger Tropfsteinhöhle im HöhlenErlebnisZentrum. Die Tropfsteinhöhle ist heute über einen 78m langen Stollen zu erreichen. Schon seit 1874 kann sie besichtigt werden und fasziniert seitdem ihre Besucher. Für Geschichts- und Kultur Liebhaber gibt es aber noch vieles mehr im Harz. Auch die Burg Falkenstein ist einen Besuch wert. Bereits im 12. Jahrhundert wurde sie errichtet und thront über einem heutigen Naturschutzgebiet. Aktuell befindet sich ein Museum in dem Gebäude.

Was Wellness im Harz besonders macht

Zunächst ist eine abwechslungsreiche Umgebung mit Natur und vielen Möglichkeiten in Bewegung zu kommen natürlich die optimale Umgebung für einen Wellnessurlaub, denn Sport und frische Luft sollte niemals unterschätzt werden. Noch dazu gibt es im Harz zahlreiche Ruheorte und Städte mit Wellnesshotels. Urlauber wissen diese Wellnesshotels im Harz in jeder Jahreszeit zu schätzen, denn auch im Winter bietet der Harz mit seinen Pisten und Loipen ideale Bedingungen für einen erholsamen Urlaub. Die Wellnesshotels und das Wellnessangebot im Harz lassen keine Wünsche offen. In dieser Erholungsregion wartet auf Sie von gehaltvoller Sole über Kneippanlagen, heilendes Moor und Mineral- beziehungsweise Thermalquellen alles, was Sie für sich und Ihren Körper brauchen.
Im Harz ist der Gesundheitstourismus außerdem längst keine Seltenheit mehr und die Region ist somit bestens eingestellt auf Wellnessurlauber. Renommierte Kurorte und die Harzer Thermen ziehen jährlich viele Erholungssuchende an. Dabei gibt es neben klassischen Kurangeboten auch moderne Wellnessanwendungen und -angebote. Ein Wellnessurlaub im Harz hat viele Facetten, genau wie die Region selbst. So können Sie Ihren Urlaub genauso gestalten, wie Sie es sich wünschen: Wellness pur, Wellness-Kultururlaub oder Aktivurlaub – im Harz findet jeder die Erholung, die er sich wünscht.

Bad Sachsa

Der Wellnessort Bad Sachsa ist am Südrand des Harzes zu finden. Der niedersächsische staatlich anerkannte heilklimatische Kurort gehört zum Landkreis Göttingen und hat etwa 7500 Einwohner. Durch die nette Kleinstadt fließt der kleine Bach Uffe und im Sommer kann man bei einer Bootsfahrt über den Teich im Kurpark die Sonne genießen. Im Winter können Sie den Teich als natürliche Eisbahn nutzen und Ihren Beinen etwas Bewegung gönnen. Wer in seinem Wellnessurlaub auch etwas Kultur erleben möchte, kann sich auf verschiedene Museen im Ort freuen oder Ausflüge in die nähere Umgebung machen.

Wellness Resort Romantischer Winkel

Das Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa möchte Ihnen ein Gefühl des „zu Hause seins“ vermitteln. Im 3.500 m² großen SPA & Wellnessbereich wartet auf Sie Entspannung pur. Die gemütlichen und geschmackvoll eingerichteten Zimmer laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und voll in das Wellnesserlebnis einzutauchen. Auch Kinder finden in diesem Wellnessparadies in den Familienzimmern Platz. Wer seinen Wellnessaufenthalt im Wellness Resort Romantischer Winkel verbringt, kann sich auf ein vielseitiges Wellnessangebot freuen. Ob Wellness zu zweit, mit Freundinnen oder für werdende Mütter, hier wird an alle gedacht. Lassen Sie sich verwöhnen, erholen Sie sich von ihrem Alltagsstress und tanken Sie neue Energie.

Ilsenburg

Die Kleinstadt Ilsenburg befindet sich im Nordharz, in Sachsen-Anhalt direkt an der Ilse. Als staatlich anerkannter Luftkurort ist das Klima besonders förderlich für Erholung und Gesundheit. Ob das Klima auch weiterhin alle Eigenschaften aufweist, um Ihre Erholung zu fördern, wird regelmäßig mit einem Gutachten überprüft. Umgeben von bewaldeten Bergen wartet auf Sie in Ilsenburg ein erholsames Wellnesserlebnis. Auch Bewegung trägt zur eigenen Ausgeglichenheit und Erholung bei. Wandern Sie von Ilsenburg aus über den Heinrich-Heine-Weg zum Brocken und genießen Sie den Nationalpark Harz oder machen Sie einen Spaziergang durch die Parkanlagen der Kleinstadt. In Ilsenburg werden Sie nicht nur von den Wellness- und Erholungsangeboten der Hotels profitieren, sondern auch von vielen Freizeitangeboten. Sie können die Freibäder, die Sportanlagen oder die Kneipp-Anlage der Stadt besuchen. Diese bietet dank regulierbarer Wasserhöhe auch Kindern die Möglichkeit, dieses Erlebnis einmal mitzumachen.

Landhaus zu den Rothen Forellen

In diesem traditionsreichen Hotel der Kategorie „5 Sterne superior“ in Ilsenburg sorgen qualifizierte Spa-Mitarbeiter dafür, dass es Ihnen an nichts fehlt. Verschiedene Massagen und Behandlungen helfen Ihrem Körper dabei, neue Energie zu tanken. Genießen Sie eine Hot Stone Ganzkörperbehandlung, eine Wellness-Aromaöl- Massage oder besuchen Sie den Pool und die Sauna des Landhauses zu den Rothen Forellen. Vom Hotel werden verschiedene Arrangements für Ihren Aufenthalt angeboten, damit jeder Gast genau die Erholung bekommt, die er braucht. Die verschiedenen Restaurants des Hotels bieten Ihnen in einem angenehmen Ambiente ruhige Momente, in denen Sie kulinarische Köstlichkeiten genießen können. Hier finden Sie die Website.