Wellness in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist das Bundesland der deutschen Meere. Zwischen Nord- und Ostsee gelegen kommt hier richtig Urlaubsstimmung auf. Die weiten Strände der Nordsee laden zu langen Spaziergängen ein und das wilde romantische Landschaftsbild der Ostsee verleitet zum Träumen. Die bekanntesten Städte Kiel, Lübeck und Flensburg bieten kulturelles Leben und bunte Abwechslung. Landschaftlich bekannt ist vor allem das Wattenmeer und Nordfriesland. Auch die Holsteiner Seen laden dazu ein, endlich einmal wieder in den Urlaub zu fahren und werden auch als Holsteinische Schweiz bezeichnet.
In Schleswig-Holstein wird nicht nur viel wert auf die Norddeutsche Gemütlichkeit, sondern auch auf den Erhalt und den Schutz der typischen Norddeutschen Landschaft gelegt. Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist der größte Nationalpark in Mitteleuropa und Teile des Parks sind als Biosphärenreservat ausgezeichnet. In ganz Schleswig-Holstein gibt es fast 200 Naturschutzgebiete und über 200 Landschaftsschutzgebiete und dazu kommt die Haseldorfer Graureiherkolonie, ein Artenschutzgebiete im Kreis Pinneberg.
In Ihrem Wellnessurlaub in Schleswig-Holstein werden Sie nicht nur mit Urlaubsfeeling und norddeutscher Ruhe verwöhnt, sondern auch mit kulinarischen Köstlichkeiten. Probieren Sie typische lokale Delikatessen wie den Holsteiner Katenschinken oder Mehlmusklößchen mit Ausblick aufs Meer. Gleichzeitig profitieren Wellnessurlauber am Meer natürlich auch immer von den natürlichen Elementen und Stoffen des Meeres, die in der Wellness eingesetzt werden. Allein die salzhaltige Luft und der raue Wind tun gut. Dazu kommen in den Wellnesseinrichtungen Meerwasser, Algen, Schlick und verschiedene Sandmineralien bei Wellnessanwendungen zum Einsatz. Natürliche Stoffe tun dem Körper besonders gut und sind besonders verträglich. Zwar kommen die Meereselemente auch in Wellnesshotels und -regionen zum Einsatz, die nicht am Meer liegen, jedoch fehlt in diesem Fall das Meeresklima und die salzhaltige Luft, die ein Meereswellnessprogramm perfekt ergänzt. Wellness am Meer wird vor allem bei bestimmten Atemwegs- und Hautkrankheiten empfohlen. Lassen Sie sich am besten von Ihrem Hausarzt beraten. Geht es Ihnen allgemein um Erholung und Regenerierung, ist ein Wellnessurlaub in Schleswig-Holstein auf jeden Fall zu empfehlen.

Erholung pur: Schleswig-Holsteins schöne Orte

Suchen Sie sich zum Beispiel ein Wellnesshotel in Kiel und genießen Sie so das bunte Leben einer Küstenstadt. Lassen Sie sich bei einem Spaziergang durch die Stadt oder über die Kieler Woche einmal richtig ablenken und vergessen Sie den Alltag. Am Nachmittag kehren Sie dann in Ihr Wellnesshotel zurück und lassen sich verwöhnen. Genießen Sie bei Ihrem Wellnesswochenende in Kiel weiße Strände, viel Grün und vor allem Unterhaltung und Spaß. Das maritime Flair der Hafenstadt bietet eine ruhige und schöne Umgebung für Ihre Erholung und gleichzeitig wird es hier niemals langweilig.
Alternativ können Sie Wellness in Bad Segeberg erleben, dem „Tor zur Holsteinischen Schweiz“. Die kleine Stadt bietet mehr Ruhe als große Städte wie Kiel und Hamburg und doch können Sie hier nicht nur einen entspannenden und erholsamen Urlaub verbringen, sondern auch einen abwechslungs- und erlebnisreichen Urlaub. Ruhen Sie sich im Wellnessparadies Bad Segeberg aus, genießen Sie die Wellnessangebote Ihres Wellnesshotels, entspannen Sie sich und machen Sie, wenn es Ihnen danach ist, an dem ein oder anderen Tag einen Ausflug in die nahegelegenen Städte Hamburg und Lübeck. Aber auch Bad Segeberg selbst blüht kulturell und bietet noch viel mehr als Meerescharme und Entspannung bei Spaziergängen am Strand. Erleben Sie zum Beispiel die bekannten Karl-May-Spiele und lassen Sie sich in die Welt des Wilden Westens entführen.
Nordseeromantik pur erleben Sie in der Hafenstadt Husum. Profitieren Sie von den vielen Gesundheitsvorteilen des Meeresklimas und lassen Sie sich in die thematisch passende Wellnesswelt entführen. Entdecken Sie die typisch norddeutsche Architektur, kleine bunte Häuschen, romantische Gassen und die ruhige Nordsee Atmosphäre. Gleich um die Ecke befindet sich außerdem der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer Wellness in Husum wählt, erlebt das ganze Programm: wunderschöne Natur, Kultur, heilklimatische Umgebung, Bewegung und vor allem Ruhe!
Wellness pur finden Sie auch im Nordseebad St. Peter Ording. Der Ort liegt auf der Halbinsel Eiderstedt und ist daher fast komplett vom Meer umgeben. Hier erwartet Sie ein malerischer Strand, der zu den größten Stränden Norddeutschlands gehört. In diesem offiziellen deutschen Seebad befindet sich außerdem eine Schwefelquelle. St. Peter Ording verfügt somit über ein weiteres natürliches Heilmittel, das über die allgemeinen Gegebenheiten und gesundheitlichen Vorteile einer Küstenregion hinausgeht. Kombiniert mit den Wellnesselementen des Meeres bietet die Schwefelsole einzigartige Therapiemöglichkeiten. Sie wirkt sich zum Beispiel nachweislich heilend auf die Atemwege und Atemorgane aus und ist außerdem gut für die Haut.
Allgemein gilt für Erholungsorte in Schleswig-Holstein, dass Sie von einer schönen Landschaft und gutem Klima profitieren. Zahlreiche Sport- und Bewegungsangebote bieten Ihnen die Möglichkeit, einen sportlichen Ausgleich zum bewegungslosen Alltag zu finden. Finden Sie gleich hier das passende Wellnesshotel für Ihren Wellnessurlaub in Schleswig-Holstein am Meer.