Wellnessurlaub in Deutschlands schönsten Regionen

Wellnesshotels-deutschland.de ist ein Portal der Wellness-Hotels & Resorts GmbH. Besucher finden auf diesem Portal sorgfältig ausgewählte Angebote für Wellnessurlaub. Alle hier geführten Hotels bieten ein hochwertiges, großzügiges und nachhaltiges Wellness Angebot in Deutschland, den Niederlanden oder Österreich. So erfüllen alle Wellness-Hotels, die sich auf wellnesshotels-deutschland.de präsentieren, anspruchsvolle Qualitätskriterien, die für eine Präsenz auf diesem Portal relevant sind. Dazu gehören unter anderem eine naturnahe Lage, ein großzügiger und attraktiver Spa-Bereich, umfassend qualifizierte Mitarbeiter im Spa und allen anderen Hotelbereichen sowie eine Wellness-Vital-Küche in Gourmet-Qualität.

Wellness als Lebensstil schafft ein Gleichgewicht für Körper, Geist und Seele

Dr. Donald Ardell, Wegbereiter der Wellness-Bewegung in den USA sagt: ‚Ein Wellness-Lebensstil ist eine Art von Lebenskunst. Wenn man sie bewusst entwickelt und durch neue Erfahrungen, neues Wissen und veränderte Bedingungen verbessert, verstärken sich die Perspektiven für ein gutes und erfülltes Leben’. Wie dies gelingt, können Erholungsuchende in einem Wellnessurlaub erfahren. Mit Entspannungsmethoden, schönen Spa-Bereichen, professionellen Anwendungen und Sportangeboten sorgen die Mitarbeiter der Wellness-Hotels & Resorts dafür, dass der Urlauber den Alltag hinter sich lassen und entspannen kann. Durch die Bewegung in der Natur wird der Stress mit jedem Schritt weiter zurückgelassen. Denn Entspannung ist auch ein aktiver Prozess, der durch Sport sowie gezielte Entspannungstechniken unterstützt werden kann.

Wellnesshotels in Deutschland

Hotels, die mit diesem Logo ausgezeichnet sind, sind zertifiziert und geprüft durch den Wellnesshotels und Resorts Verband, dem ältesten Wellnessverband Deutschlands.

Hotel Birke

★★★★
Zurück
Weiter

In welchen Regionen kann man Wellnessurlaub machen?

In Deutschland kann man in fast allen Regionen Wellnessurlaub machen. Am beliebtesten sind jedoch besonders die Regionen, die viel Natur und Abwechslung zu bieten haben, denn für viele gehört zum Wellnessurlaub nicht nur die Wellness selbst, sondern auch Ausgleich und Bewegung. Frische Luft bzw. der Aufenthalt in der Natur wirken sich bekanntlich positiv auf das Wohlbefinden aus. Insbesondere Menschen, die in der Stadt leben, suchen sich daher Wellnessregionen aus, wo man viel Zeit an der frischen Luft und in der Natur verbringen kann. Beliebt sind beispielsweise große Teile Bayerns, die Moselregion (Rheinland-Pfalz und Saarland) und die Nord- sowie die Ostsee. Wellness in den Bergen, beispielsweise in der Mittelgebirgsregion Sauerland, ist wegen der wohltuenden Bergluft sehr beliebt. Aber auch andere Bundesländer haben ihre Vorzüge. In NRW wird es niemals langweilig, in Sachsen trifft Landschaft auf Kulturgeschichte und auf den deutschen Inseln genießt unsere Haut die salzige Meeresluft.

Wo findet man die besten Hotels für den Wellnessurlaub?

Die Hotelbranche hat sich dem aktuellen Trend angepasst: Da immer mehr Menschen Wellnessurlaub machen, gibt es fast überall Wellnesshotels. Wo man die besten Wellnesshotels findet, ist dabei nicht so sehr vom Ort abhängig. Wellness ist ein ungeschützter Begriff in Deutschland, daher werben sehr viele Hotels, unabhängig von Ort und Umgebung, mit Wellness. Zwar gibt es besonders bekannte Wellnessregionen, aber auch da können Sie auf schlechte Wellnesshotels treffen. Suchen Sie sich am besten ein Hotel aus, das nach strengen Kriterien bewertet wurde. Auf dem Portal Wellnesshotels Deutschland finden Sie garantiert die besten Wellnesshotels.

Wie lange sollte der Wellnessurlaub dauern?

Wellnessurlaub und Wellnesswochenenden sind heute gleichermaßen angesagt. Der Effekt ist jedoch nicht der gleiche. Wellnesswochenenden bieten vor allem Ausgleich und die Möglichkeit, zwischendurch Luft zu holen. Wer aber nachhaltige Entspannung sucht und aktiv gegen Stresssymptome bzw. körperliche Beschwerden vorgehen möchte, sollte sich mehr Zeit nehmen als nur ein Wochenende. Zwar muss die Länge des Urlaubs nicht unbedingt mit der Qualität der Erholung verbunden sein – auch ein kurzer Urlaub kann Wunder wirken – aber je höher der Stress nach dem Urlaub ist, desto schneller lässt auch der Erholungseffekt nach. Wichtig ist also, dass ein Wellnessurlaub nicht nur für den Moment entspannt, sondern Kopf und Körper allgemein resistenter gegen Stress werden. Da ist es meist mit einem Wochenende nicht getan. Ob letztendlich eine, zwei oder drei Wochen die perfekte Wellnessurlaubszeit ist, hängt davon ab, wozu Sie Ihren Wellnessurlaub nutzen wollen. Geht es darum, ausschließlich Wellness im Hotel zu erleben oder möchten Sie eventuell auch raus in die Natur oder interessante Sehenswürdigkeiten besuchen? Wählen Sie die Urlaubslänge so, dass Sie alles, was Sie erleben wollen, erleben können, ohne dass jeder Tag von morgens bis abends durchgeplant ist. Lassen Sie Raum für Spontanität und dafür, auch einfach mal nichts zu tun.

Welche Wellnessanwendungen sind die besten für den Wellnessurlaub?

Heute gibt es eine solche Menge an Wellnessanwendungen, dass man gar nicht mehr weiß, wo man anfangen sollen. Was die besten Wellnessanwendungen sind, hängt von mehreren Faktoren ab. Die Hot Stone Massage kann in einem Hotel die absolut beste Anwendung von allen sein und in einem anderen die schlechteste. Es kommt schließlich nicht nur auf die Anwendung selbst, sondern auch auf die Qualität der Produkte und die Ausbildung des Personals an. Achten Sie also immer darauf, dass bei Wellnessanwendungen gute Produkte zum Einsatz kommen und Sie von geschultem Personal behandelt werden können. Es kommt außerdem auch auf Ihre individuellen Vorlieben bzw. Beschwerden an. Wenn die Behandlung mehr als „nur“ Entspannung bringen soll, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt oder dem Fachpersonal des Wellnesshotels darüber unterhalten, welche Anwendungen zu Ihren Symptomen bzw. Beschwerden passen.