Reiten

Reiten hat nicht nur für unseren Körper viele positive Aspekte, sondern wirkt sich auch auf unsere seelische Verfassung aus. Wie Nordic Walking und Wandern findet auch das Reiten meist an der frischen Luft und mitten in der Natur statt. Es bietet Ihnen eine schöne Abwechslung vom Alltag. Da der Stressabbau ein zentrales Element für die meisten Wellnessurlauber ist, bieten Ihnen einige Hotels genau diese Möglichkeit. Nicht nur die frische Luft beim Ausritt hilft bei Stresszuständen, sondern auch der Umgang mit den Tieren fördert unser Wohlbefinden. Die Kombination von frischer Luft und der Interaktion mit den Pferden kann Ihnen bei starker Belastung helfen, Ruhe und Ausgleich zu finden.

Zusätzlich wird die Muskulatur trainiert und insbesondere der Rücken wird gestärkt. Immer häufiger leiden auch junge Menschen schon unter Rückenschmerzen. Reiten kann diese Schmerzen entweder lindern oder gar ihrem Entstehen vorbeugen, da besonders eine gute Körperhaltung bei diesem Sport wichtig ist. Die Kombination zwischen Muskelaufbau und Haltungskorrektur ist besonders gut für den Rücken. Reiten kann aber nicht nur Rückenschmerzen vorbeugen, sondern auch das Risiko von Muskel- und Skeletterkrankungen verringern. Zusätzlich wird auch die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur trainiert. Des Weiteren wird die Körperkoordination und der Gleichgewichtssinn verbessert und positive Effekte für den Kreislauf können sich einstellen.

Sogar bei der Physiotherapie wird Reiten wegen seiner positiven Auswirkungen auf den Körper eingesetzt. Diese Form der Therapie heißt Hippotherapie und wird eingesetzt, um gewisse körperliche Schäden, neurologische Symptome und Behinderungen zu behandeln. Sie wird auch als Präventionsmaßnahme und zur Rehabilitation eingesetzt. Wichtig bei dieser Therapie ist das Zusammenspiel zwischen dem zentralen sowie periphären Nervensystem und dem Bewegungsapparat. Der allgemeine Bewegungsablauf soll verbessert werden. Bei der Hippotherapie wirken vor allem die Schwingungen und Bewegungen des Pferdes auf den Patienten ein.