Qigong

Eine der beliebtesten und auch wichtigsten Wellnessanwendungen ist die Meditation, durch die der Körper innerlich zur Ruhe kommen kann. Es gibt viele verschiedene Formen der Meditation, im Wellnessbereich trifft man aber besonders...

... mehr anzeigen

Qigong

Eine der beliebtesten und auch wichtigsten Wellnessanwendungen ist die Meditation, durch die der Körper innerlich zur Ruhe kommen kann. Es gibt viele verschiedene Formen der Meditation, im Wellnessbereich trifft man aber besonders häufig auf „Qigong“, eine bekannte Methode der TCM. Qigong ist eine chinesische Meditations- und Konzentrationsform, die mit fließenden Bewegung verbunden wird und an die Vorstellungen der Natur angelehnt ist. Viele Übungen finden Bezug zur Tier- oder Pflanzenwelt.

Wie die meisten Meditationsarten hat auch Qigong eine lange Tradition und reicht tatsächlich bis in die Jin-Zeit zurück. In der traditionellen chinesischen Variante geht man, genau wie in der Akupunktur, von Lebensenergien aus, die über Energiebahnen, über die Meridiane, fließen und so Einfluss auf unsere Organe ausüben. Wenn die Lebensenergie eines Menschen aus dem Gleichgewicht kommt oder sich in bestimmten Organen anstaut, kommt es zu Krankheit oder Unbehagen. Durch Qigong-Übungen wird die Lebensenergie mithilfe von Bewegung und Konzentration wieder zum Fließen gebracht.

Die Gesundheitsübungen, die heute unter Qigong bekannt sind, wurden in den 1950 Jahren benannt und einige der Qigong-Stile sind noch sehr jung. Die auf den jahrtausendealten Traditionen basierenden Übungen dienen der Stabilisierung des Energiehashaltes und werden auch gezielt eingesetzt, um Krankheiten zu behandeln.

Trotz der vielen verschiedenen Stile basieren alle auf der alten Tradition und dem selben Grundgerüst von Komponenten, die eine Qigong-Übung ausmachen. Die 7 Grundkomponenten sind: Ruhe, Natürlichkeit, Bewegung, Entspannung, Atmung, mentale Vorstellung und Ton. Von diesen Einheiten müssen mindestens zwei kombiniert werden.

Das Wichtigste bei allen Stilen, ob traditionell oder modern, ist die Bewegungsabläufe genau zu erlernen und bewusst zu atmen. Die Übungen können sowohl im Liegen, Sitzen, Stehen als auch im Gehen durchgeführt werden.

Das Spiel der fünf Tiere

Um Ihnen eine bessere Vorstellung dieser Meditationskunst zu geben, stellen wir Ihnen hier eine sehr bekannte Variante vor: Das Spiel der fünf Tiere. Nach der chinesischen Tradition stehen die Tiere Bär, Kranich, Affe, Tiger und Hirsch für die fünf Elemente. In dieser Übung werden die Bewegungen der Tiere nachgeahmt und so werden durch Vorstellungs- und Ausdruckskraft Emotionen zum Ausdruckt gebracht. Richtig durchgeführt und unter professioneller Leitung kann diese Übung dabei helfen, angestaute Aggressionen loszulassen und innere Ruhe zu finden.

Welche Art und Methoden das jeweilige Wellnesshotel anbietet, erfahren Sie auf den Internetseiten der Hotels. Ob traditionell, modern, mit Musik oder in Stille, Qigong ist eine bewährte Entspannungsmethode, die Ihren Wellnessurlaub bereichern wird!

Passende Wellnesshotels

Menschels Vitalresort ★★★★

Rheinland-Pfalz | Naheland | Bad Sobernheim