Parkhotel Surenburg

Parkhotel Surenburg

NRW I Tecklenburger Land I Hörstel

Wellness in NRW

Der etwas zusammengewürfelt anmutende Name Nordrhein-Westfalen lässt bereits vermuten, dass sich die Charakteristika dieses Bundeslandes nicht pauschal in wenigen Sätzen zusammenfassen lassen. NRW besteht aus vielen verschiedenen Regionen mit teils ganz unterschiedlichen Menschen und eigenständiger, gelebter Kultur. Grob kann man das Land unterteilen in seine drei Landesteile Rheinland, Westfalen und Lippe, doch wird auch diese Einteilung der Vielfalt NRWs nicht gerecht. Es ist daher nicht verwunderlich, dass auch Wellness in NRW vor allem geprägt ist von der enormen Vielfalt, die das Bundesland zu bieten hat.

Wellness Münsterland

Im Norden findet sich das Münsterland, eine wahre Park- und Naturlandschaft, gespickt mit Schlössern, Burgen, Parkanlagen und wie man es im Kleinen bereits von der Stadt Münster kennt, hunderten Kilometern Radwegen. Wer hier einen Wellnessurlaub verbringt, kann sich neben Massagen und Saunen, Bädern und Ruhezeiten vor allem auf traumhafte Ausflüge ins Grüne freuen. Wer ausgiebige Fahrradtouren genießt, oder aber das Flanieren in traumhaften Parkanlagen findet im Münsterland seine Wellnessregion. Wenn Sie das über 4.500 km lange Radwegenetz des Münsterlandes entdecken wollen, bietet z.B. das Jammertal Resort einen idealen Ausgangspunkt. Dieses exklusive Wellness-Resort ist mitten im Naturpark Haard gelegen. Starten Sie von dieser Oase der Entspannung aus auf die Römer-Lippe-Tour, einem exzellenten Radweg durch das südliche Münsterland, entlang historischer Routen und Orte. Auf der 100-Schlösser-Route erwartet Sie genau dies: Eine Vielzahl der romantischsten und schönsten Schloss-, Garten- und Parkanlagen. Auf solchen Radtouren erholen Sie durch leichte körperliche Aktivität, verbunden mit unbeschreiblichen Natur- und Kulturerlebnissen. Wenn Sie nach einer solche Radtour abends zurück im Hotel in einer der zwölf Saunen durchatmen, in einem der drei Schwimmbäder zur Ruhe kommen oder eine der vielen speziellen Wellnessanwendungen genießen, werden Sie feststellen, wie sich die harmonische Kombination aus Sport, Natur, Kultur und Wellness ideal zusammenfügt.

Wellness Teutoburger Wald

Auf gleicher Höhe weiter östlich, liegt der Teutoburger Wald auf NRWs Landesgebiet. Diese vom Mittelgebirge geprägte Region trägt den vielsagenden Beinamen „Heilgarten Deutschlands“ und kann dies mit Fug und Recht von sich behaupten. Wie in allen Wellnessregionen Deutschlands werden die natürlich vorkommenden Heilmittel genutzt, um dem Wellness-Gast hochqualitative und besonders effektive Wellnessanwendungen zu bieten. So ist Bad Salzuflen beispielsweise weltbekannt für seine Solequellen. Im Herzen der Stadt gelegen verwandeln Sie das Gebiet zu einem riesigen Freiluft-Inhalatorium und sorgen für ein besonders wohltuendes Klima, dass durch seine salzhaltige Luft Lunge und Atemwege stärkt. Auch die wissenschaftlich bewiesene Heilwirkung von Moorlandschaften lässt sich im Teutoburger Wald am eigenen Körper erfahren. Nennenswerte Ortschaften sind hier z.B. Bad Driburg und Bad Meinberg. Darüber hinaus finden sich in Bad Oeynhausen Mineralquellen, die Heilwasser zu Tage fördern. Insgesamt kann die Region mit sechs staatlich anerkannten Heilbädern, einem heilklimatischen Kurort, vier Kneippkurorten und zusätzlich zehn Luftkur- und vier Erholungsorten aufwarten. Der Beiname „Heilgarten Deutschlands“ ist vor diesem Hintergrund wohl mehr als treffend und so ist diese Region eine wahre Bereicherung für Wellness in NRW. Viele hochwertige Wellnesshotels finden sich in dieser Region. Eine Top Wellness Adresse um in den Genuss der Region zu kommen findet sich in Hörstel. Ruhig gelegen in einer weitläufigen Parkanlage findet sich das Parkhotel Surenburg, in direkter Nähe zum romantischen namensgebenden Wasserschloss Surenburg. Gepflegte Naturschönheit und erstklassige Wellness verbinden sich hier zu einem besonderen Erlebnis für den Wellnessgast. Schauen Sie sich hier das Hotel an.

Wellness Niederrhein

Im äußersten Westen NRWs geht der urbane Raum in den durch und durch grünen Niederrhein über. Hier erstrecken sich idyllische Landschaften, geprägt von kleinen Flüssen und weiten Feldern. Der Niederrhein lädt zum Radfahren und anderen Outdooraktivitäten ein und ist ein beliebtes Ziel zur Erholung und Entspannung. Das Radwegenetz ist hier besonders gut ausgebaut, die Niederrheinroute nimmt im Bereich der gepflegten und beschilderten Radwege eine Vorreiterstellung in Deutschland ein. Auch Schlösser und Burgen gibt es zu entdecken, viele davon als romantische Wasserschlösser errichtet, zeigen auch sie das Thema Wasser, das in der Region vielfach die Szenerie gestaltet. Der Niederrhein hat viele treue Liebhaber, die Jahr für Jahr die Weiden umsäumten Felder und Bachläufe, der Via Romana folgend, neu entdecken möchten. Da hochwertige Wellnessangebote die perfekte Ergänzung für einen solchen Urlaub darstellen, ist die Nachfrage in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Ein besonderes Juwel des Niederrheins stellt das 4 Sterne Waldhotel Tannenhäuschen in Wesel dar. Auf über 5.300m² erstreckt sich im Aqua-Silver Spa eine traumhafte Wellnesslandschaft, mit Außen und Innen-Pool, Saunen, Solebecken, Whirlpools, Tepidarium, Räumlichkeiten für Fitnessangebote und vielem mehr. Vielfältige Massageangebote und eine eigene Naturheilpraxis vervollständigen das durchdachte und ganzheitliche Wellnesskonzept des Waldhotel Tannenhäuschen. Eine besondere Rolle kommt dem Wellnesshotel in seiner Region durch das große kulturelle Angebot zu, mit welchem die Gäste ihren Wellnessurlaub weiter bereichern können. In der stimmigen Atmosphäre des Hotels werden regelmäßig ganz besondere kulinarische und kulturelle Veranstaltungen angeboten, Ausstellungen, Vernissagen, Vortragsreihen und weiteres.

Wellness Ruhrgebiet

Der Westen NRWs ist geprägt von der florierenden und modernen Metropolregion Rhein-Ruhr. Die Menge an Veranstaltungen und Aktivitäten ist wohl nirgendwo sonst derart groß. Hier kann man aus einer Unzahl an Kunst- und Kulturangeboten wählen, Musikfestivals klassischer oder moderner Art, Galerien und bildende Kunst, Gartenschauen und vieles mehr. In dieser Event-Region ist für jeden etwas dabei. Die Einzigartigkeit dieser Region findet sich auch in der Kulisse begründet, die sie den Kulturschaffenden bietet. Vor stillgelegten Großanlagen ehemaliger Stahl- und Kohlewerke wirken Theater-, Film- & Musikaufführungen auf den Zuschauer in ihrer ganz eigenen, imposanten Art. Die Region Rhein-Ruhr, oder auch Ruhrgebiet, ist dabei keineswegs nur Industriekultur. Insgesamt ist die Region eine ausgesprochen grüne, naturdurchzogene Landschaft und bietet heute umfangreiche Möglichkeiten zur Entspannung mit groß angelegten Rad- und Wanderwegen, Uferpromenaden und Gärten. So zeichnet sich hier die junge, dynamische Kultur der Großstadt mit all ihren kulturellen Highlights vor eine malerische Naturkulisse, in die sie sich problemlos einbettet. Genau aus diesen Gründen ist es nicht verwunderlich, dass die Region die Wellnesslandschaft in NRW entscheidend bereichert und ergänzt. Eine moderne und dynamische Kultur die schnell Neues adaptiert und hervorbringt ist besonders aufnahmefähig für aktuelle Wellnesstrends. Die hervorragenden Gegebenheiten der Umgebung, kulturell wie landschaftlich, die gute Infrastruktur und nicht zuletzt das große Einzugsgebiet haben einige der modernsten und innovativsten Wellnesshotels hervorgebracht.

Wellness Sauerland

Der Facettenreichtum Nordrheinwestfalens wird durch das Sauerland noch vergrößert, genauer gesagt durch das Hochsauerland. Dieses liegt im Osten des Bundeslandes in der Grenzregion zu Hessen in welches sich ein weiterer Teil des Sauerlandes erstreckt. Geprägt wird die Landschaft durch unzählige Berge (genau genommen kann man sie zählen, es sind 2.711) und das Rothaargebirge, in dem der, für das Bundesland nach dem Rhein wohl zweitwichtigste Fluss, die Ruhr, entspringt. Das Sauerland ist im Sommer wie im Winter ein beliebtes Urlaubsziel. Im Sommer erklimmen Besucher auf dem Rothaarsteig, dem Briloner Kammweg oder dem Sauerland-Höhenflug die ursprünglichen Berglandschaften der Region, in der kalten Jahreszeit blüht Winterberg zu einem wahren Sportparadies auf. Neben der grandiosen Berglandschaft ist das Sauerland bekannt für seine Stauseenlandschaft, die durch 17 größtenteils noch aktive Talspeeren gebildet wird. Dieses Seenparadies bietet kilometerlange Uferlandschaften, die Raum für allerlei Aktivitäten bieten. Hier kann man Schwimmen, Radfahren, spazieren gehen oder einfach nur am Ufer entspannen und die Ruhe des Wassers genießen. Das Sauerland kann ebenfalls mit natürlichen Heilmitteln aufwarten. Besonders gesund und wohltuend ist die Luft in den Heilstollen der Umgebung. Diese besonders reine, staub- und keimfreie Luft hilft bei chronischen Lungenerkrankungen, bei Asthma und nahezu allen anderen Lungen- / Atemwegsleiden. In Bad Sassendorf wird durch ein weit verzweigtes Netz kleiner Bäche Sole geleitet, welche den naheliegenden Salinen entspringt. Die so entstehende salzhaltige Luft wirkt nachgewiesener Weise gesundheitsfördernd. Salz bindet Wasser und legt sich durch das Einatmen wie ein Film auf die Schleimhäute der Bronchien und der Lunge. So werden diese auf natürliche Art und Weise befeuchtet. Darüber hinaus wirkt das Salz anregend und fördert die Lungenaktivität.

Sauerland Wellnessempfehlung: Schmallenberg

Besonders empfehlenswert ist die Ortschaft Schmallenberg im Hochsauerland. Sie dient gleich zwei Wellnesshotels als idealer Standort. Schmallenberg bietet durch sein Mittelgebirgsklima dem Erholungssuchenden beste Luftverhältnisse. Die Schmallenberger Kernstadt, ebenso wie das zur Ortschaft gehörende Nordenau sind daher staatlich als Luftkurort anerkannt. Darüber hinaus bietet Schmallenberg in seiner Gemeinde Bad Fredeburg einen Kneippkurort mit Kneippheilbad. Mit der Gemeinde Grafschaft kommt schließlich noch ein heilklimatischer Kurort hinzu. In Schmallenberg tuen sich zwei Wellnesshotels besonders hervor. Zum einen wäre hier das 4 Sterne Wellnesshotel Waldhaus Ohlenbach zu nennen. Ohlenbach liegt verträumt und ruhig in den Sauerländer Bergen. Es ist der perfekte Ort um Wellness zu genießen. Ein ganz besonderes Highlight des Hotels ist der Panorama Pool. Erleben Sie das Berg- und Naturpanorama des Sauerlandes in seiner ganzen Schönheit während eines wohltuenden Bades in diesem traumhaften Außenpool. Dies ist Wellness auf einer ganz neuen Stufe. Das zweite unbedingt empfehlenswerte Wellnesshotel in Schmallenberg ist das 4 Sterne Wellnesshotel Diedrich. Das Motto des Hotels? „Wieder Land sehen!“ Hinter diesem einfachen Versprechen steckt eine Philosophie die der Wellnesslandschaft in NRW eine weitere wertvolle Facette hinzufügt. Die Zweideutigkeit des Ausspruches ist dabei durchaus beabsichtigt. Das Hotel macht sich die traumhafte Umgebung des Sauerlandes und des Rothaargebirges zu Nutze mit all ihren positiven Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Menschen, die sie erfahren. Wieder Land sehen im wörtlichen Sinne mag gerade für den Großstädter der Inbegriff von Entspannung und Erholung sein, die Ruhe und Kraft der Berge das Sinnbild für Entschleunigung. Gleichzeitig zielen alle Angebote des Wellnesshotel Diedrich darauf ab, die eigene Mitte wiederzufinden, Stress hinter sich zu lassen, den eigenen Ruhepol zu finden. Das eigens hierfür errichtete Haus der Mitte spiegelt diese Ideen wieder und bietet Raum für allerlei Angebote, von Meditationen und Yoga über Gespräche, Vorträge und Coachings. Diese außergewöhnliche Location bietet dem Wellnessgast eine ganz besondere Atmosphäre.

Wellness Rheinland

Eine Beschreibung der nordrheinwestfälischen Gegenden wäre ohne Frage unvollständig ohne die Nennung des Rheinlandes. Das Rheinland ist bekannt für seine Gemütlichkeit und Frohsinn, für seine rheinische Küche und Mundarten und natürlich für seinen Karneval. Das Rheinland liegt im Herzen Nordrheinwestfalens und beheimatet einige der größten Städte NRWs aber auch Deutschlands. Die Region wird von vielen als die Kulturhochburg des Bundeslandes gesehen. Sie bietet Besuchern eine Menge zu entdecken wie z.B. die einzigartigen Kulturdenkmäler des Aachener und Kölner Doms oder die Porta Nigra in Trier oder das weltweit bekannte Neandertal. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich auch die Landeshauptstadt NRWs im Rheinland befindet. Diese moderne Metropole steht sinnbildlich für Lifestyle, Mode, Kunst und Kultur ohne dass dabei ihre rheinische Mentalität und Lebensfreude in den Hintergrund gerät. Die Rede ist selbstverständlich von Düsseldorf. Um Düsseldorf herum finden sich, die Stadt wunderbar kontrastierende, Naturlandschaften. Diese Mischung aus Highlife und Natur ist geradezu prädestiniert als Wellnessstandort. Gerade Wellnessliebhaber, die nicht aus NRW kommen, sollten sich überlegen, ob ihr nächster Wellnessurlaub sie nicht einmal in die Nähe dieser Hauptstadt führen sollte. Bei einem so umfangreichen Angebot an Genüssen findet jeder seine perfekte Wellnessauszeit. Eine Top Adresse in diesem Gebiet ist das Hotel Land Gut Höhne und dies nicht nur auf Grund seiner Lage. Das Land Gut Höhne bietet ganz auf Sie zugeschnittene, individuelle Wellnesserlebnisse in einem erstklassigen Ambiente. Umfangreiche Wellnessanwendungen und Sportangebote mischen sich hier mit feiner Küche und Angeboten rund um das Hotel. Das Land Gut Höhne ist ideal für alle, die entschleunigen und erholen und wieder zu mehr Achtsamkeit gelangen wollen. Für NRW Großstadtbewohner ist es eine hochklassige Wellnessoase „um die Ecke“, für Gäste aus anderen Regionen ist es die Chance, Wellness und Kultur in NRW ideal zu verbinden. Hier geht’s zur Website des Hotels.