Wellnesshotels im Schwarzwald

ländliche Idylle und kulturelle Vielfalt im Dreiländereck Glitzernde Seen, klare Gebirgsbäche, tiefe Wälder: Der Schwarzwald lädt dazu ein, die Natur zu entdecken und reinste Luft zu atmen. Der Schwarzwald ist das höchste Mittelgebirge Deutschlands und gehört zu den beliebtesten Wellness-Regionen des Landes. Die Wellness-Hotels im Schwarzwald genießen europaweit einen exzellenten Ruf. Mehr als die Hälfte des Schwarzwaldes ist als Naturpark ausgewiesen und lädt mit seinen saftigen Wiesen, dunklen Wäldern und schroffen Felsen zu den unterschiedlichsten Aktivitäten ein. So hinterlässt zum Beispiel eine Wanderung durch Deutschlands tiefsten Canyon, die Wutachschlucht, einen unauslöschlichen Eindruck. Durch die Wutachschlucht führen viele unterschiedliche Wanderwege, mit schmalen Brücken über die tosende Wutach und vorbei an steil aufragenden Felsen. Aber auch andere sportliche Aktivitäten, wie z.B. Nordic Walking, Mountainbiken oder Golfen machen hier großen Spaß. Doch nicht nur die großartige Natur macht den Wellness-Urlaub im Schwarzwald zu einem besonderen Erlebnis. Auch die vielen attraktiven Freizeitangebote machen einen Urlaub im Schwarzwald interessant. Hier bietet sich zum Beispiel ein Ausflug nach Freiburg, Karlsruhe oder Baden-Baden an um die kulturelle und kulinarische Vielfalt dieser Städte zu entdecken. Das Erlebnisbad in Titisee-Neustadt bietet mit seinen sechzehn Rutschen und einer großzügigen Wellness-Oase für jeden Geschmack und jedes Alter das Passende. Anschließend lädt die Uferpromenade zum Flanieren ein. Natürlich darf auch ein Besuch in dem kleinen Schwarzwald-Ort Triberg bei einem Urlaubsausflug im Schwarzwald nicht fehlen. Die Triberger Wasserfälle sind Deutschlands höchste Wasserfälle. Gar nicht weit von Triberg entfernt kann man die weltgrößte Kuckucksuhr bestaunen. Diese Kuckucksuhr kann von innen und außen besichtigt werden und ist sicher nicht nur für Kinder ein besonderes Erlebnis.