Ein Wellness-Wochenende im Allgäu – eine kleine Auszeit für Körper, Geist und Seele

Ein Wellness-Wochenende im Allgäu verspricht eine kurze aber intensive Auszeit vom alltäglichen Stress. Das Allgäu gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland und besticht durch eine Mischung aus wunderschöner Natur, herzlicher bayerischer Gastfreundschaft, kleinen Orten mit dörflichem Charme und historischen Städten. Die gemütlichen Wellnesshotels im Allgäu lassen Hektik und Leistungsdruck vergessen und machen Ihren Kurztripp zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis. Lassen Sie fernab vom Alltag für ein Wochenende in den modernen Spa- und Wellness-Abteilungen die Seele baumeln und stellen Sie Ihr persönliches Wohlbefinden in den Mittelpunkt. In vielen Wellnesshotels können die Gäste alpine Wellness erleben. Dazu gehört zum Beispiel eine entspannende Massage mit alpinen Heilkräutern und –ölen, eine Entspannungszeit im Heubett oder eine Kräuterstempelmassage. Natürlich darf während eines Wellness-Wochenendes im Allgäu auch die Bewegung an der frischen Luft nicht fehlen. Hier findet jeder Kurzurlauber ein auf seine Bedürfnisse abgestimmtes Angebot. Duftende Heuwiesen, rauschende Bergbäche und sanfte Hügel laden den Wanderer zum Entspannen und Verweilen ein. Oder wie wäre es mit einer geführten Kräuterwanderung durch die alpine Landschaft des Allgäus? Wer die sportliche Herausforderung sucht, der kann sein Können bei einer Klettertour unter Beweis stellen oder sich bei einer Mountainbike-Tour durch die Allgäuer Alpen einmal richtig verausgaben. Als Schlechtwetteralternative bieten sich Tennis und Squash oder auch ein Besuch in der Kletterhalle an. Nach so viel körperlicher Ertüchtigung lockt dann am Abend ein Besuch in der Sauna Ihres Wellness-Hotels. Viele Saunen bieten einen wunderschönen Panoramablick in die Landschaft des Allgäus und so kann man den Tag noch einmal in Ruhe Revue passieren lassen oder man lässt sich die Muskulatur bei einer Massage zum Beispiel mit Zirbenöl wieder lockern um fit für die Unternehmungen des nächsten Tages zu sein. Auch kulinarisch kann sich jeder Kurzurlauber während eines Wellness-Wochenendes im Allgäu rundum verwöhnen lassen. In den Küchen der Wellnesshotels werden oft regionale und authentische Produkte verwendet, die Allgäuer Traditionen und die bayerische Lebensart widerspiegeln. Zu den traditionell im Allgäu servierten Gerichten gehören sicherlich die Käsespätzle genauso wie eine deftige Brotzeit oder eine herzhafte Leberknödelsuppe. Die Süßspeisen aus dem Allgäu verdienen eine besondere Erwähnung. Die Küchle, Torten und Gebäcksorten auf den Dessertkarten der Wellnesshotels, Konditoreien und Cafés bieten eine breite Auswahl an allerlei Leckereien. Eine Art Nationalspeise des Allgäus sind Apfelküchle mit Vanilleeis. Bis ins 17. Jahrhundert zurück geht die Tradition des Springerle-Backens vor Weihnachten. Diese mit Anis gewürzten Eierteigplätzchen werden in sogenannten Modeln gebacken. Dies sind Hohlformen aus Holz mit verschiedenen Motiven, die oft von Generation zu Generation weitergeben werden. Ein Wellness-Wochenende im Allgäu bedeutet immer eine kleine Auszeit für Körper, Geist und Seele.